ARABELLA LIBRETTO PDF

In a letter dated , Richard Strauss begs Hugo von Hofmannsthal to write him a new libretto: “You can even make me a second Rosenkavalier if you don’t. Arabella, Op. 79, is a lyric comedy or opera in three acts by Richard Strauss to a German libretto by Hugo von Hofmannsthal, their sixth and last operatic. Mauro wrote: > I would be grateful if someone would be so kind as to let me know where on > the net I can find the libretto of the opera Arabella by Richard.

Author: Vijora Nizil
Country: El Salvador
Language: English (Spanish)
Genre: Photos
Published (Last): 24 April 2008
Pages: 321
PDF File Size: 3.96 Mb
ePub File Size: 8.96 Mb
ISBN: 145-4-34526-850-6
Downloads: 27497
Price: Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader: Kazralmaran

Ein kleines a statt einer Unterschrift! Arabella meets Mandryka, who turns out to be her fascinating stranger. Furious, he drinks recklessly and flirts with Fiakermilli and the Countess until Waldner brings him to his senses by suggesting they return to the hotel. Meinen Sie nicht auch? Sonst bin ich ein Feigling! Arabella erscheint oben, sieht hinunter, ob er da ist, ihr Gesicht leuchtet auf. In a letter datedRichard Strauss begs Hugo von Hofmannsthal to write him a new libretto: Zu den Spielern Ich bitte dort hinein.

Melden sich die Lieferanten jetzt schon mit Visitenkarten an? Jankel mit Leuten, die eine Last von Blumen tragen, von rechts.

  DEADLY LITTLE SECRETS LAURIE FARIA STOLARZ PDF

Arabella. Libretto, English Words (gutman). – Richard Strauss – Google Books

Gestehn Sie mir die Wahrheit, mir allein! Matteo, trying to leave unnoticed, is amazed to find Arabella in the lobby and cannot understand her cool cordiality, since he believes her to have been in his arms shortly before.

Zdenka steht verwirrt und verlegen da. Sie sollen sich freuen, wenn ich mich freue! Sie sieht ihn fest an Ja, – Sie verlangen – und Sie wollen – und Sie lieben auch – vielleicht!

The coachmen’s mascot, Fiakermilli, names Arabella queen of the ball.

OPERA-GUIDE: Arabella

ACT I Vienna, s. Strauss, Richard StraussRichard Georg Euer Vater hat Sorgen. Welcher hat wen erwischt? Auf und nieder Jetzt setzen sie sich hin und fangen wieder an zu spielen, librettto alles Andre ist librettto Zeit! Er packt einen Sessel so dass dessen Lehne kracht. Oder spotten hat sie wollen, vielleicht -? Er serviert ihr ein Glas Champagner. Nachdenken ist der Tod! Wirft sich auf den Fauteuil; vor sich hin, halb zu Adelaide Da war ein gewisser Mandryka der war steinreich und ein Phantast dazu.

He does so and stands in the lobby, wondering how she feels toward him now. Rechts wird weiter der Tisch gedeckt. Sind wir auf dem Ball? Dahier ist er gesessen der Neffe vom Mandryka.

  ACCASCINA GEOMETRIA PDF

Die Sorge und die Ungeduld verzehren mich! Mandryka begs forgiveness, and Arabella tells him they will think no more of the night’s events. Kennen Sie sich aus?

Lass den Papa gewinnen! Deine Augen sind ja voll Wasser!

So willst du fahren mit dem Elemer? Arabella goes upstairs and Mandryka, ruminating on his indecorous behavior and blaming himself, stays downstairs.

Arabella – Arabella

Elated, Mandryka orders flowers and champagne for everyone but steps aside so Arabella may bid farewell to her suitors Dominik, Elemer and finally Lamoral. When they are left alone, Mandryka, also deeply attracted, tells of his young wife who died, of his lands and the Slavonian custom of pledging troth with a glass of water. Ich komm nachhaus, begegne diesem Herrn. Nicht mehr ins Haus? Weitermachen dort am Esstisch!

Arabelal in mein Zimmer!

Milli wiederholt jodelnd den Refrain, Mandryka zieht sie neben sich auf das Canapee nieder. Er kann der Richtige nicht sein! Er darf nicht mehr ins Haus, sagt die Mama, sie wird compromittiert von ihm. Ich muss es teilen!